• Badweg 1 | A-6263 Fügen
  • +43 (5288) 63240

Sie suchen einen Rückzugsbereich vom Alltag? Wir in der Erlebnistherme Zillertal bieten Ihnen in unserem Wellness- und Saunabereich Ruhe und Entspannung nach einem arbeitsreichen Tag. Mit stimmungsvollen Lichteffekten, beruhigender Beschallung und anregenden Düften werden Körper, Geist und Seele gleichermaßen angeregt. Der Besucher taucht ein in eine Welt voller Stimmungen, welche das Wohlbefinden steigern und helfen für kurze

Zeit dem Alltag zu entfliehen. Abgerundet wird das umfangreiche Angebot mit Massagen, von der klassischen Ganzkörpermassage bis hin zur Fußreflexmassage aber auch Fangopackungen, Armaölmassagen und Sportmassagen. Beratung und Terminvereinbarung bei Herrn Mari Hausharter 0699 18014646 oder unter 05288/63240 bei der Erlebnistherme

Unsere Saunen


Entspannung pur

Erlebnistherme Zillertal: Sauna

Steinsauna

Die Steinsauna ist bei unseren Gästen sehr beliebt – die ausgewogene Kombinationen aus Wänden aus Naturstein und von Hand gehobeltem Holz vermittelt ein ansprechendes Raumgefühl.
In der Steinsauna werden Sie regelmäßig mit Aufgüssen verschiedenster Art verwöhnt.

Raumtemperatur: ca. 95°C | Luftfeuchtigkeit: ca. 25 % | empfohlene Aufenthaltsdauer: ca. 15 min | max. 30 Personen

Erlebnistherme Zillertal: Sauna

White Sauna

Der Name steht für mehr – mehr Farben! Die Black and White Sauna bringt Farbe ins Schwitzen. Verschiedenste Farbspiele fluten den Raum mit angenehmen Licht und sorgen für eine wohltuende Atmosphäre.

Raumtemperatur: ca. 80°C | Luftfeuchtigkeit: ca. 25 % | empfohlene Aufenthaltsdauer: ca. 15 min | max. 35 Personen

Erlebnistherme Zillertal: Sauna

Kräutersauna

In der Kräutersauna werden bei wohltuender Wärme und angenehmer Luftfeuchtigkeit Ihre Geruchssinne mit verschiedensten angenehmen Düften verwöhnt. Das Entspannen in der Kräutersauna ist ideal um neue Kräfte zu sammeln. Und so nebenbei wird die Haut gepflegt und entschlackt. Regelmäßige Besuche in der Kräutersauna können bei Bluthochdruck-Patienten zu einer Blutdruck-Normalisierung führen.

Raumtemperatur: ca. 60°C | Luftfeuchtigkeit: ca. 30 % | empfohlene Aufenthaltsdauer: ca. 15 min | max. 36 Personen

Erlebnistherme Zillertal: Sauna

Tropensauna

Wem die klassische Sauna zu heiß oder zu trocken ist, der kann die positive Wirkung von Sauna und Dampfbad miteinander kombinieren. Mit der Tropensauna wählen Sie ganz nach Wunsch die Badeform, bei der Sie sich am wohlsten fühlen.

Bei einer Temperatur von ca. 50°C und einer geregelten Luftfeuchtigkeit bis maximal 55 % findet man ein besonders schonendes und reizarmes Klima zum Entspannen und Wohlfühlen.

Raumtemperatur: ca. 50°C | Luftfeuchtigkeit: ca. 40 – 55 % | empfohlene Aufenthaltsdauer: ca. 15 min | max. 17 Personen

Erlebnistherme Zillertal: Sauna

Infrarot Sauna

Durch die von den Wänden abstrahlende Energie dringt die Wärmestrahlung in die Haut ein und bewirkt ein Schwitzen von innen nach außen.

Die mäßige Raumtemperatur von ca. 45°C sowie die geringe Luftfeuchtigkeit bis maximal 40 % macht auch längere Aufenthalte in der Infrarot Sauna möglich.

Raumtemperatur: ca. 45°C | Luftfeuchtigkeit: ca. 30 – 40 % | empfohlene Aufenthaltsdauer: ca. 20 min | max. 11 Personen

Erlebnistherme Zillertal: Sauna

Dampfbad

Schon bei den alten Römern waren die positiven Wirkungen des Dampfbades auf Haut, Haare und Atmungsorgane bekannt.

Das Dampfbad ist gekennzeichnet durch seine feuchte Wärme mit 100 % Luftfeuchtigkeit und einer angenehmen Temperatur von ca. 40 – 50°C. Bei diesen Voraussetzungen kann sich der Körper optimal regenerieren.

Raumtemperatur: ca. 40 – 48°C | Luftfeuchtigkeit: ca. 100 % | empfohlene Aufenthaltsdauer: ca. 15 min | max. 17 Personen

Soledampfbad

In der Soledampfsauna werden gelöste Meersalze mit Dampf vermischt und über eine Düse mit der Luft verwirbelt. Der Aufenthalt in der Soledampfsauna entspricht jenem eines Meeraufenthaltes und ist eine Wohltat für die Lungen, die Bronchien und den gesamten Atmungsapparat. Der Soledampf wirkt auch positiv gegen zahlreiche Hautkrankheiten.

Raumtemperatur: ca. 40 – 48°C | Luftfeuchtigkeit: 100 % | empfohlene Aufenthaltsdauer: ca. 15 min max. | 31 Personen

Erlebnistherme Zillertal: Sauna

Tepidarium

Der Aufenthalt im Tepidarium ist schonend und anregend zugleich und kann beliebig lang ausgedehnt werden. Durch die körperähnliche Raumtemperatur welche das Immunsystem stärkt, wird der Kreislauf auch bei langem Aufenthalt nicht belastet. Das Tepidarium wirkt vorbeugend und bietet eine ideale Entspannungs- und Regenerationsmöglichkeit für Jung und Alt.

Raumtemperatur: ca. 38 – 40°C | Luftfeuchtigkeit: ca. 37 % | empfohlene Aufenthaltsdauer: 20 – 40 min | max. 14 Personen

Erlebnistherme Zillertal: Sauna

Tauchbecken

Ob kalt ob warm, ob drinnen oder draußen – in unserer Saunalandschaft finden Sie das Tauchbecken, das Ihnen am meisten entspricht. Das Außenbecken ist architektonisch hervorragend in die Dachfläche integriert und während Sie das Bad genießen, schweift Ihr Blick über die Fügener Bergwelt.  Im Innenbereich finden Sie sowohl ein kaltes als auch ein warmes Tauchbecken und das Außenbecken ist im Sommer angenehm kühl und im Winter beheizt.

Aufgüsse

Regelmäßige Saunabesuche sind ein ideales Anti-Stress-Programm und fördern die Entgiftung und Entschlackung des Körpers. Das Zusammenspiel von heiß und kalt regt die körperlichen Funktionen, insbesondere Kreislauf und Durchblutung an. Körpereigene Widerstandskräfte werden mobilisiert, die Herztätigkeit angeregt und der Blutdruck positiv beeinflusst.

Finnischer Aufguss
Beim klassischen finnischen Aufguss wird ein Kübel kaltes Wasser – mit Duftstoffen versetzt – innerhalb von drei Durchgängen auf die heißen Steine des Saunaofens gegossen. Durch das Aufgießen entsteht im Saunaraum schlagartig hohe Luftfeuchtigkeit welche als zusätzlicher Wärmereiz auf der Haut des Saunagastes spürbar wird.

Eiswürfel Aufguss
Ein Kübel mit Duft vermengtes kaltes Wasser wird in drei Durchgängen auf dem Ofen verteilt. Zwischen zweitem und drittem Aufguss werden Eiswürfel verteilt mit welchen die Haut oberflächlich abgekühlt werden kann und so der „kalt-warm-Effekt“ noch verstärkt wird.

Russischer Aufguss
nur für geübte! … ein Kübel mit Duft versetztes Wasser wird auf vier Durchgänge verteilt. Nach dem zweiten Aufguss darf bei einem Rundgang um das Freibecken frische Luft getankt und kalt geduscht werden. Der dritte Aufguss ist zur sanften Entspannung gedacht und bei Aufguss Nummer vier wird den Badegästen noch einmal alles abverlangt!

Crash Aufguss
Unter Insidern auch als „XXXL-Aufguss“ bekannt! Es werden ein Kübel kaltes Wasser und ein Kübel Eiswürfel verdunsten während vier Durchgängen über dem heißen Saunaofen. Aufgrund der dadurch entstehenden sehr hohen Luftfeuchtigkeit wird die Raumtemperatur als extrem heiß empfunden.
Tipp: die dritte Stufe ist beim letzten Durchgang meist unbesetzt!!!

Entspannungs-Aufguss
In der Sauna herrscht während des Aufgusses absolute Ruhe. Zwei Kübel Wasser mit zwei verschiedenen Düften werden auf drei Durchgänge verteilt. Ein sanfter Aufguss zum erholsamen Entspannen und Wohlfühlen.

Erlebnistherme Zillertal: Panoramabar

Panoramabar

In der Panoramabar können Sie zwischen den Saunadurchgängen ideal bei einem kühlen Drink entspannen oder zur Stärkung einen kleinen Snack zu sich nehmen. Dabei genießen Sie den wunderbaren Blick auf die umliegende Landschaft und können am Abend den Sternenhimmel bewundern.